Klimafest

Das heurige Klimafest wird unterstützt und begleitet von DAS JETZT

Detail- Infos (Parhamer Account nötig): info.klimafest.at

Flyer front

 

Du hast Fragen oder willst was beitragen? Schreib uns unter klimafest@parhamer.at!

Jetzt online: klimafest.at 

Flyer Back

 

 

Das zweite Parhamer Klimafest fand am Fr, 21.6.2024 statt!

 

Was ist eigentlich unser Klimafest?
Das Klimafest ist der der Abschluss des vergangenen und der Start ins neue Klimajahr des Parhamergymnasiums. 
Ziel ist es ein Bewusstsein für unser Klima im Grätzel zu schaffen. Das Parhamergymnasium setzt sich daher aktiv für das Klima und Nachhaltigkeit ein.

Wo findet das Klimafest statt?
In und um den Parhamerplatz 18, auf der bemalten Nattergasse bei verschiedenen Außenstationen im 17 Bezirk werden Stationen aufgebaut und aktiv für das Klima geforscht, aufgeklärt und gebildet.

Wer kann mitmachen?
Natürlich alle! Bei der Rallye am Vormittag werden unserer Schüler:innen in Kleingruppen ein paar der über 45 Stationen besuchen. Zuschauer sind willkommen, manche Stationen sind zwischendurch kurz frei. Am Nachmittag gibt es viele tolle Feststationen und eine Ausstellung, die für alle Besucher:innen offen ist

Wann findet das Klimafest statt?
In der vorletzten Schulwoche und dieses Jahr am 21.6.2024

Was gibt es dieses Jahr?
Viele verschiedene Stationen für Schüler*innen am Vormittag, Showroom, Vortrag Elka Xharo, the Sciency Feminist*, Feststationen, Klima-Zeitmaschine, Blickwinkel 2040 VR-Stadtzukunft, Klima-Räder, Parhameroase, Öklo, Buffet, Preisverleihungen, Straßenfest auf der Nattergasse, Konzert am Abend von der Schulband und Friday the 13th, ...

Was sind Themenkomplexe?
Durch die Definition von neuen Themenkomplexen für eine bessere Zukunft und die Zuordnung aller Stationen, Aktionen, Partner:innen bilden wir einen roten Faden über viele Jahre.

Und was ist ein Handabdruck?
Das wahrscheinlich wichtigste Konzept beim Klimafest ist der Handabdruck. Als Gegenkonzept zum Fußabdruck, der negativ individuelle Schuld zuschreibt, ist der Handdruck umso größer, umso mehr man sich positiv informiert und das Umfeld beeinflusst. Gerade junge Menschen bekommen damit eine Perspektive, wie sie positiv die Welt verändern können, selbstwirksam sind und gleichzeitig belastende Schuldgefühle und Ängste minimieren können. Alle Hände bei unseren Stationen sind die eigenen Hände, die junge Schüler:innen selbst ausgeschnitten und beschriftet haben.

*) Vortrag und Diskussion von Elka Xharo (The Sciency Feminist), Biomedical Engineer, Expertin und Vortragende an der FH Wien und WKO Wien.
16:30 "Fact or Fake: Warum glauben wir der Wissenschaft nicht?"
Instagram Account The Sciency Feminist

Artikel in der Standard, 23.5.2024: "Elka Xharo: Feministische Forscherin entzaubert Verschwörungsmythen"

Kontaktklimafest@parhamer.at 

© klimafest.at Alle hier veröffentlichten Materialien sind lizenziert unter CC BY-NC-SA 4.0

 

Ein großes Danke an unsere Partner:innen - Ihre Unterstützung, Sponsoring und Zusammenarbeit macht das Kimafest erst möglich!

Partnerinnen Klimafest 2024

Unsere Partner:innen in alphabetischer Reihenfolge: 

AfB - gemeinnützige GmbHAlexandro PizzeriaAPO 1170Bezirksmuseum HernalsBicibus HernalsBlickwinkel 2024,  Cabriobeet (Christoph Schwarz), Das JetztDattelbärDanachdaGarage GrandeGRG17 ParhamerplatzInitiative Fahradstraße GeblergasseJKU - Institut für Umweltrecht, Jongerius ecoduna Premium AlgenKlimabox, Klimabündnis, Klimafest.atKlimabeauftragte-NetzwerkLokale Agenda 21Luftdaten.atNutrition For Life Sara PancotRecycling KosmosRobin FoodsR.U.S.Z.Stadt Wien (Klimatour), Sofortdruck Püsche, StröckTeachers For Future ÖsterreichThe sciency feminist Elka XharoTheresiaTU Wien, Verpackung mit Zukunft.

Spezielle Ankündigungen unserer Partner:innen:

Das Jetzt:

In Das Jetzt kannst du nicht nur Fußball schauen und das beste Lokal weit und breit genießen.

Im Eingangsbereich haben gibt es auch einen Kühlschrank zur freien Verwendung für euch! Bringt Lebensmittel, die ihr nicht mehr braucht oder nehmt mit, worauf ihr Lust habt.Innerhalb unserer Öffnungszeiten ist dieser Kühlschrank nur für euch da!  Hier der Link zur Foodsharing-Seite der Jetzt Bar

Fairteiler in der JETZT Bar

Cabriobeet

Das Cabriobeet ist eine Privatinitiative des Filmemachers Christoph Schwarz gemeinsam mit NachbarInnen im Grätzel in Währing.

Hilf mit, dass das Cabriobeet auch 2024 Wiens Parkspuren begrünt! 
Krautfunding Kampagne 2024 auf STARTNEXT

Cabriobeet am Nussdorfer Gürtel 20.6.2024

, In unserem Factsheet findest du mehr Informationen zu den Themenkomplexen und inhaltlichen Details:

Factsheet Seite 2

Unser Klimafest 2023

Das erste Klimafest fand am Do, 22.6.2023 statt - alles dazu unterhalb!
© klimafest.at Alle hier veröffentlichten Materialien sind lizenziert unter CC BY-NC-SA 4.0

Hast du Bilder/Videos gemacht oder Feedback/Berichte für uns? Schreib uns unter klimafest@parhamer.at!

JETZT ONLINE: 

Was ist eigentlich unser Klimafest?
Das Klimafest ist der der Abschluss des vergangenen und der Start ins neue Klimajahr des Parhamergymnasiums. 
Ziel ist es ein Bewusstsein für unser Klima im Grätzel zu schaffen. Das Parhamergymnasium setzt sich daher aktiv für das Klima und Nachhaltigkeit ein.

Wo findet das Klimafest statt?
In und um den Parhamerplatz 18, auf der bemalten Nattergasse bei verschiedenen Außenstationen im 17 Bezirk werden Stationen aufgebaut und aktiv für das Klima geforscht, aufgeklärt und gebildet.

Wer kann mitmachen?
Natürlich alle!

Wann findet das Klimafest statt?
In der vorletzten Schulwoche und dieses Jahr am 22.6.2023

Was gibt es dieses Jahr?
Viele verschiedene Stationen für Schüler*innen am Vormittag, Showroom, Vortrag Patrick Scherhaufer*, Feststationen, Klima-Zeitmaschine, Klima-Räder, Parhameroase, Öklo, Buffet, Preisverleihungen, Cooler Abschluss nach Vortrag für alle (Einlass 12 Uhr, Festprogramm bis 15 Uhr)

 

*) Vortrag und Diskussion von Patrick Scherhaufer, Senior Lecturer BOKU Wien zu "Was tun, wenn die Wissenschaft benennt, dass die Erde brennt?"

 

Kontaktklimafest@parhamer.at

wichtige Infos zum 1. Klimafest am 22.6. findest du unterhalb in den PDFs: