Unverbindliche Übung Volleyball

Die Teamsportart Volleyball gehört zur Familie der Rückschlagspiele und zählt am Parhamerplatz zu den Kernsportarten im Bewegungs- und Sportunterricht. Außerhalb des verpflichtenden Schulunterrichts haben sportbegeisterte Schüler/innen in den unverbindlichen Übungen die Möglichkeit Volleyball zu spielen. Egal ob die Interessen beim Erlernen der Volleyball-Basics liegen  oder die Varianten und Strategien des Zielspiels zum Training bewegen: Mit strukturierten und aufeinander aufbauenden Spiel- und Übungsformen  hat jede/r Schüler/in die Chance sich weiterzuentwickeln. In den Sommermonaten Mai und Juni findet die unverbindliche Übung am schuleigenen Beachvolleyballplatz statt, um den Schüler/innen ein variantenreiches Spektrum zu vermitteln. Für Schüler/innen des Sportzweigs gibt es zusätzlich das Angebot für die praktische Matura-Vorprüfung zu üben.

Für wettkampfbegeisterte Mädchen gibt es jedes Jahr die Möglichkeit sich mit anderen Volleyballerinnen zu messen, da der Parhamerplatz ein Unterstufenteam bei der Schulmeisterschaft meldet und beim Wiener Oberstufenturnier teilnimmt.

Um die Schüler/innen und den Volleyballsport zu unterstützen und weiterzuentwickeln sind bereits Kooperationsverhandlungen mit schulnahen Vereinen im Laufen.