Deutsch als Zweitsprache

Mehrsprachigkeit ist ein wertvolles Geschenk, das das Leben bereichert. Gerade deshalb gilt es, die sprachlichen Fertigkeiten (der Erst-/Zweit-/ und Fremdsprachen) zu festigen und zu vertiefen.

SchülerInnen, die Deutsch als Zweitsprache erworben haben, wird unterstützend zum regulären Deutschunterricht die Möglichkeit geboten an einem „Deutsch als Zweitsprache“-Kurs teilzunehmen. In den Gruppen wird jahrgangsübergreifend an Wortschatz, Grammatik, Ausdruck und der Lesefertigkeit gearbeitet.

 

Weitere außerschulische Angebote:

  • „Muttersprachlicher Unterricht“ (BMBF)

Besonders wichtig für die Entwicklung der sprachlichen Fertigkeiten ist die Förderung der Erstsprache („Muttersprache“), da diese das Fundament für jeden weiteren Spracherwerb bildet.

Es besteht die Möglichkeit an „muttersprachlichem Unterricht“ teilzunehmen. Informationen finden Sie unter: http://www.schule-mehrsprachig.at/

  • Zusätzliche Deutsch-Kurse der Stadt Wien:

https://www.wien.gv.at/menschen/integration/deutsch-lernen/kinderkurse.html 

http://www.interface-wien.at/3-eltern-kinder/67-sowieso-mehr