Skikurs 2C/2D

vom 11.2.2013 bis 16.2.2013

Am Montag den 11.2.2013 trafen wir uns vor der Schule. Wir gaben dem Busfahrer das Gepäck und die Ski und fuhren ab. Wir fuhren 5 Stunden und machten 2 Pausen. Als wir in Schüttdorf ankamen, verstauten wir das Gepäck und bekamen eine Art Armband, in dem ein runder Chip eingebaut war, damit wir in unsere Zimmer beziehen konnten. Die Lehrer hatten ein Armband wie wir, nur sie konnten damit auch in die Turn- und Kletterhallen. Die Schüler aßen in einem Rittersaal. Das Essen war um 8.00 Uhr, um 12.30 Uhr und um 18.00 Uhr. Am Dienstag waren wir zum ersten Mal Ski fahren. Bevor es los ging, wurden wir in die Gruppen Anfänger und Fortgeschrittene eingeteilt. Die Fortgeschrittenen wurden dann noch mal in “Flitzer“ und die, die nicht so schnell fahren wollten, geteilt. Mit der Areitbahn1 konnte man vom Tal bis zum ersten Drittel der Piste und mit der Areitbahn2 und 3 den Rest zum Gipfel hoch fahren. Wir hatten auch ein Abendprogramm, wie z.B. was man bei einer Lawine macht, einen Sportabend, einen bunten Abend, bei dem einige Kinder einen Sketch spielten. Am letzten Abend gingen wir sogar in die Disco. Manche machten kleine Tanzduelle. Leider hatten wir durch die vielen Programme nicht viel Freizeit. Bei der Rückfahrt fuhren wir an Schladming vorbei und konnten die WM-Piste live sehen. Hoffentlich fahren wir nächstes Jahr wieder dort hin. (Marco Bayreder, 2C)