Mittelalterprojekt Juni 2010

Am 23. und 24. Juni 2010 stand der Parhamerplatz ganz im Zeichen des Mittelalters.
(organisiert von Fr. Prof. Auer-Kober)

ca. 40 Schüler/innen  der 5B und 5C hatten sich im Geschichtsunterricht mit Vorträgen, ppt Präsentationen, Vorführungen, Rätseln,.......  auf diese Veranstaltung vorbereitet.

Dabei wurde nicht nur die inhaltliche, sondern auch ein Grossteil der organisatorischen Vorarbeiten von den Schüler/innen selbst geleistet. Z.B. der Plan der Stationen im Schulhaus, Führungen durch Schüler/innen der 6C u.a.

Die Unterstufen- und Volkschulklassen waren zu diesen Darbietungen eingeladen.

Es wurden die Themen Völkerwanderung, Feudalismus, Rittertum, Kreuzzüge, Investiturstreit, Kirche, Hexen, Pest, Bauern, Tempelritter und Kleidung des MA vorbereitet und in Stationen im Schulhaus präsentiert. .

Sehr interessant war die musikalische Station mit Instrumenten wie Dudelsack, Flöten,....

Besonders beliebt war natürlich die praktische Station, organisiert von  Lorenz Prager (7A):

Hier konnten die Kinder Rüstzeug anprobieren,  Bogenschießen und sich über ritterliches Leben  informieren.

Der Höhepunkt war der mittelalterliche Schwertkampf zwischen Lorenz und seinem Trainer, der für alle Schüler/innen der Schule stattfand.



Peer-Mediation



Vorstellung vor der LehrerInnen-Konferenz 


Präsentation im 'Kolar' 

Ausbildung im Stadtschulrat

Suchtpräventionsarbeit der Peers 



Abschluss-Eis