2D Römisches Essen

Unser römisches Essen

Am Montag, den 26.1.2015 , traf sich unsere Klasse in den ersten zwei Schulstunden zu einem römischen Festmahl. Wir wurden zu Beginn des Projekts von unserer Geschichteprofessorin, Gabriela Winkler, in verschiedene Gruppen eingeteilt . Diese Gruppen hatten die Aufgabe, römische Delikatessen am Tag des Geschehens auf den Tisch zu zaubern. So kam es, dass 4-5 Schüler der 2D sich am Wochenende, wenn nicht sogar unter der Woche, verabredeten und ein herrliches Gericht kochten.

Am Tag des Festessens fanden sich Hühnchen, Nudelsalat, Reis, Aufstrich, Brot, und Süßspeisen auf dem Tisch wieder. Die Römer aßen anscheinend Gerichte von Zauberhand gemacht, so schmeckte es zumindest für die einzelnen Personen, die es sich schmecken ließen.

Zum Schluss des Essens gab es für uns noch ein wenig Erfahrung zu sammeln. So erfuhren wir, dass römische Familien damals schon um 6 Uhr aus dem Bett stiegen. Das Mittagessen hieß Prandium und das Abendessen Cena.

So durfte unsere 2D zwei wunderbare Geschichtsstunden mit Frau Prof. Winkler erleben und wir hoffen auf baldige Wiederholung.

Armin HEGYI 2D

Und übrigens: So wird römisches Brot gebacken! http://youtu.be/5p6QJhJwayA