Sensationeller Finaleinzug des Oberstufenhandballteams bei den Wiener Landesmeisterschafte

Am 11.Dezember 2019 fand in der Wiener Stadthalle die alle zwei Jahre durchgeführte Landesmeisterschaft im Handball für die Oberstufenmädchen statt. Unsere Schule ging mit einem Team an den Start, das bis auf Catrina Daly (7A), keine einzige Vereinsspielerin hatte. Die Mädchen aus den Klassen 6BD, 7B und 8B waren dafür mit höchster Motivation in den Bewerb gestartet und konnten gleich in den ersten beiden Gruppenspielen starke Siege gegen stärker eingeschätzte Teams verbuchen und somit den Einzug ins Halbfinale fixieren. Dort lieferten sie eine unglaublich starke kämpferische Leistung mit plus 5 Toren ab und zogen damit sensationeller Weise ins Finale ein. Dort musste man dann gegen das unschlagbare Team des RG5 spielen, das mit 6 Vereinsspielerinnen, die alle in der U18 Bundesliga bzw. sogar im österreichischen Nationalteam spielen, am Bewerb teilnahm.

Herzliche Gratulation zum Vizelandesmeistertitel an alle Parhamermädels, die großteils zum ersten Mal an ein Handballturnier teilnahmen, und sich im Laufe des Turniers einen tollen Kampf auf Augenhöhe mit Vereinsspielerinnen liefern konnten! (EID)