Gesundheitstag für die 1. Klassen

 

Am 31. Jänner wurde für die ersten Klassen des Parhamergymnasiums von einigen Lehrer*innen und Schüler*innen der Oberstufe ein Gesundheitstag veranstaltet. Im Rahmen dieses Tages wurden den Erstklässler*innen durch einen Stationenbetrieb die Themen Gesundheit, Ernährung und Bewegung im Alltag nähergebracht. Innerhalb eines Vormittags haben die Schüler*innen in Kleingruppen durch die verschiedenen Stationen ihren Körper und auch ihre Essgewohnheiten besser kennengelernt  sowie die Möglichkeit gehabt, ihre Ernährung zu reflektieren.

Die verschiedenen Stationen wurden von einigen Schüler*innen in Zusammenarbeit mit dem

Lehrer*innenplanungsteam geplant, ausgearbeitet und schließlich auch geleitet. Dazu zählten Stationen wie eine Smoothie-Station, bei der den Schüler*inndn auch der Zuckergehalt in herkömmlichen Getränken aufgezeigt wurde und eine bewegungsorientierte Station, im Zuge derer die Schüler*innen gelernt haben, wie sie ihren Alltag mithilfe von Gymnastikbällen und Sitzkissen sportlicher gestalten können. Aber auch eine Blind-Verkostung verschiedener Lebensmittel und das anschließende Erraten des Gekosteten, und das Bauen einer Ernährungspyramide stellten einen wichtigen Teil des Tages dar. Im Laufe des Stationenbetriebs hatten die Schüler*innengruppen auch noch die Möglichkeit sich während einer kurzen Meditation zu entspannen.

Am Ende war es für alle Organisator*innen schön zu sehen, dass von den teilnehmenden SchülerInnen fast nur positives Feedback gegeben wurde und sie begeistert fragten, ob ein Workshop dieser Art wieder stattfinden könne. Zudem kam vermehrt die Rückmeldung, dass einigen Schüler*innen das Gelernte geholfen hat, ihre Ernährung gesünder zu gestalten.

Veronika Ferstl 6D